Ferien-Tenniscamp für internationale Schulen

Zum ersten Mal bietet ElterSports für Kinder, die auf eine internationale Schule gehen und dadurch schon meist Anfang Juli Ferien haben, Tennis-Feriencamps auf der heimischen Anlage an. Natürlich können auch alle anderen Kinder und Jugendlichen das Angebot nutzen, denn auch dieses Mal hat ElterSports für sie wieder ein Nachmittagsprogramm als Zusatzangebot integriert. Nach der Schule am Nachmittag können nach Voranmeldung einfach dazukommen und auch zu Mittagessen, bevor ab 13 Uhr ins Nachmittagsprogramm gestartet wird.

Die Feriencamps finden in den ersten beiden Juli-Wochen von jeweils 10 Uhr bis 15 Uhr inklusive Mittagsverpflegung statt. Das Feriencamp bietet 20 Stunden Tennis-Training pro Woche – wobei alle Teilnehmer nach Alter und Spielstärke in adäquate Gruppen eingeteilt werden. Am letzten Tag jeder Tenniswoche wird der Kurs mit einem gruppeninternen Abschluss-Turnier inklusive Urkunden und Preisen beendet. Einzelne Tage und / oder halbe Tage können auf Wunsch ebenfalls einzeln gebucht werden.

Bei den Anfängern liegt der Fokus auf dem Erlernen der richtigen Technik der Schläge, dazu gehört die korrekte Schläger- und Griffhaltung. Schwungübungen sowie Beinarbeitstraining sind ebenfalls mit ins Programm integriert. Mannschafts- und Turnierspieler können sich somit gut auf ihre bevorstehende Turniersaison vorbereiten, die Fortgeschrittenen unter den Kindern können das Camp gut nutzen, um sich weiterhin zu verbessern. Auf jeden Fall ist ganz viel Spaß garantiert.

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, das ElterSports-Trainerteam freut sich allen 6- bis 18-Jährigen den Spaß, den diese Sportart mit sich bringt, zu vermitteln.

Silke Elter2017-09-27T20:13:25+00:0029.06.2017|Kategorien: Allgemein|