Schöner Abschluss der Sommer-Medenrunde 2017 

Das U14-Team vom Tennis Club Grünwald steigt nach der U12-Mannschaft auch in die höchste Liga auf. Die Kids üben fleißig weiter auf Turnieren und feiern am Samstag ihr Sommerfest.

Es hätte auch ein Unentschieden gereicht. Aber die erfolgsverwöhnte U14-Mannschaft wollte heuer gar nichts anbrennen lassen und gewann auch ihr letztes Medenspiel mit 5:1. Somit folgt sie der U12 und steigt ebenfalls in die höchste Liga im Bezirk Oberbayern/München auf. Leo Pade, Max Pade, Leo Bertermann, Ferdinand Klösters, Mathis Seidl, Yannick Maser und auch Alexander Rinecker und Kilian Klösters – das Team hat sich ohne eine Niederlage den Aufstieg verdient.

Es ist eine Bestätigung für den Tennis Club Grünwald und seine Trainer, dass man im Bereich der Jugendarbeit auf dem richtigen Weg ist. Damit die Kids sich noch näher kennenlernen, bot der Tennis Club Grünwald dieses Jahr separate und individuelle Mannschaftstrainings je Altersklasse an. So konnten die aufgestellten Spieler am Tag vor jedem Medenspiel noch einmal zusammen trainieren, bekamen wichtige taktische Tipps von den Trainern und konnten sich mit ihren Mannschaftskameraden intensiv austauschen. Für alle anderen gemeldeten Spieler fand über die ganze Saison in einem 14-tägigen Turnus ein offenes Training oder ein Fitness-Lehrgang statt. Dass sich dieses Konzept auswirkt, zeigt sich auch am Beispiel der U10, die die Bezirksliga als 3. von 8 Mannschaften abschließen konnte. In dieser Altersklasse kommt guter Nachwuchs nach, sodass man sich jetzt schon auf die nächste Saison freut.

Neben den Mannschaftsspielen nahmen die Tenniskids in den vergangenen zwei Wochen auch schon wieder an Turnieren teil: Bei der Bayerischen Meisterschaft in Augsburg holte Ferdinand Klösters in seiner Altersklasse der unter 12-Jährigen einen hart erkämpften 3. Platz. Leo Pade schaffte leider nicht den Sprung ins Viertelfinale, ebenso wie Laura Maser, die bei den unter 11-Jährigen an den Start ging. Vergangenes Wochenende waren die Tennistalente auf mehreren Anlagen unterwegs. In Eichenau gelang es Yannick Maser (U14) und Mathis Seidl (U12) die Nebenrunde zu gewinnen, Ferdinand Klösters scheiterte im Viertelfinale der Hauptrunde der U14, Laura Maser musste sich in der U12 der späteren Turniersiegerin knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Alexander Rinecker, Vincent Biesdorf und Lina Starke waren hingegen in Garching. Sie spielten dort ein LK-Turnier und konnten wichtige Punkte für ihre Rangliste sammeln. Vincent war bei seinen beiden umkämpften Spielen erfolgreich, Alexander durfte zufrieden mit einer 1:1 Bilanz nach Hause fahren, Lina verlor zwar ihre beiden Partien, war aber dennoch zufrieden mit ihrer Leistung. Schließlich musste sie gegen drei Jahre ältere Mädchen ran, da das Teilnehmerfeld in ihrer Altersklasse nicht zu Stande kam.

Am kommenden Wochenende werden die Schützlinge bei ElterSports – der Heimat des Tennis Club Grünwald – aufschlagen. ElterSports organisiert am Samstag, den 22.7. seine 2. ElterSports Open 2017, an der alle Kinder und Jugendlichen, ob aus Grünwald oder von außerhalb, teilnehmen können. Am späten Nachmittag verabschiedet dann der Club bei einem gemütlichen Grillabend seine Jugend- und Erwachsenen-Mannschaften in die wohlverdienten Ferien. Das Highlight ist heuer zudem eine Übernachtungsparty für die etwas Größeren unter den Kindern.

Wer immer noch nicht genug vom Tennissport hat, kann in den Sommerferien weiterhin fleißig üben. ElterSports bietet die ganzen 6 Wochen über Ganz- und Halbtagescamps an. Anmeldungen und weitere Infos sind direkt an der Rezeption zu erfragen oder telefonisch unter 089/6417760.

Lenka Jaloviecova 

Silke Elter2017-07-18T23:14:43+00:0018.07.2017|Kategorien: Allgemein, Events|