TC Grünwald U12

Stark aufspielende U12-Mannschaften

Beide U12-Mannschaften des TC Grünwald schaffen heuer den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Es ist eine Premiere und zugleich auch eine Bestätigung für gute Jugendarbeit.

Total durchnässt, aber mit einem Lächeln auf den Lippen, ließen sich Alexander, Leo, Nathalie, Vincent sowie Lina ablichten. Schuld für die nassen Shirts war am vergangenen heißen Freitag die Bierdusche – eher gesagt die Saftdusche. Denn die Tennisspieler des TC Grünwald wurden von ihren Eltern und Betreuern gefeiert. Nach dem Aufstieg der U10 und der zweiten U12-Mannschaft, ist nun auch die erste U12-Mannschaft von der Bezirksklasse 2 in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen, ohne dabei auch nur ein Spiel zu verlieren.

Die erste Mannschaft der U12 dominierte vom ersten Spieltag an ihre Gruppe, in der sich sieben Teams befanden, darunter auch der Favorit auf den Aufstieg TC Großhesselohe. Mit einem 9:5 Sieg auf der Anlage in Pullach überzeugten die Tenniscracks aus Grünwald. Die restlichen zwei Spiele ließen die Kinder ihren Gegnern keine Chance mehr. Auch das letzte Spiel am vergangenen Freitag gegen TC Siemens München gewannen die Grünwalder deutlich. Lediglich ein Doppel ging verloren. Somit ist das Team vor dem letzten Spieltag nun aufgestiegen – es ist geschafft. Insgeheim hat der Klub vor der Saison auf den Aufstieg gehofft. Die gut aufgestellte Mannschaft um Leistungsträger Ferdinand Klösters, Leo Bertermann und den Maser-Geschwistern musste jedoch herbe Rückschläge einstecken. Die Kinder wurden von Krankheiten und Verletzungen gebeutelt. Viele von ihnen sind Turnierspieler – da wird es manchmal mit Mannschaftsspielen, Turnieren und Schule zu stressig. Eine wichtige Rolle spielten dadurch die Spieler-Zugänge aus Iphitos München von den Brüdern Max und Leo Pade, die die Mannschaft heuer sehr verstärkten. Trotz der vielen Ausfälle, gaben die Kinder nicht auf. Die Meldeliste ließ Änderungen zu, Spieler und Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft halfen oft aus. Die Kinder konnten sich aufeinander verlassen, die Stärkeren unterstützten die Schwächeren, gaben ihnen Tipps, spielten zusammen Doppel und feuerten sich alle gegenseitig an. So wie es in einer gut funktionierenden Mannschaft laufen soll. Dank des Teamgedankens und der guten Leistungen können die Kinder nun nächste Saison ihr Können in der Bezirksklasse 1 zeigen.

In die Bezirksklasse 3 ist dafür die zweite Mannschaft der U12 aufgestiegen. Das letzte Spiel gegen TC Cosima München haben die Kinder deutlich mit einem 14:0 Sieg für sich entscheiden können. Sie sind zwar punktgleich in der Tabelle mit ihren Konkurrenten, haben aber mehr Match-Punkte aus ihren Spielen herausholen können, um somit den Sprung in die nächsthöhere Liga zu schaffen. Als neu gemeldete Mannschaft musste die U12 in der niedrigsten Klasse starten. Schnell war klar, dass die Grünwalder Spielerinnen und Spieler den meisten Gegnern überlegen waren. Dennoch ist ein beachtlicher Erfolg, der so nicht zu erwarten war. Hinzu sind viele der Kinder ein bis zwei Jahre jünger und können das nächste Jahr an ihren Erfolg anknüpfen. Auch die Leistungsträger der U10 konnten heuer das erste Mal bei der U12 schnuppern, lieferten sehr gute Spiele ab und werden nächstes Jahr fester Bestandteil des Teams sein.

Für die U12-Mannschaften spielten: Leo Pade, Max Pade, Leo Bertermann, Ferdinand Klösters, Alexander Rinecker, Vincent Biesdorf, Lina Starke, Nathalie Hinz, Sienna Ulmer, Alessandra Biermann, Laura Maser, Nelly Walser, Guzman Martinez und Luis Thiele

LENKA JALOVIECOVA

Silke Elter2016-07-14T15:48:07+00:0014.07.2016|Kategorien: Allgemein, Events|