„Grünwald spielt Tennis“

Schnee und tiefe Temperaturen konnten den Tennisspielern nichts anhaben – am Aktionstag „Grünwald spielt Tennis“ besuchten zahlreiche Interessierte und Mitglieder die Anlage ElterSports, um zu trainieren oder aber die Sportart Tennis neu zu entdecken. 

Um 15 Uhr, als die Verantwortlichen und Trainer des auf der ElterSports-Anlage beheimateten Tennis Clubs Grünwald bereits mit dem Aufräumen beschäftigt waren, hörte man immer noch Gekicher und laute Schritte. Mal im Gang, dann bei der Rezeption, wenig später im Elter´s Restaurant. Kurze Zeit später spielte jemand fleißig gegen die Wand auf Platz 1. Lina, Nelly und Vincent wollten an jenem Tag einfach nicht nach Hause. Zufrieden, mit der Kids-Pizza in der Hand, unterhielten sie sich, machten lachend Fotos von ihren Körperbemalungen und – was sonst – spielten Tennis. Obwohl sie schon seit drei Stunden auf dem Platz standen und beim ElterSports-Doppelturnier und dem Mannschaftstraining des Tennis Clubs Grünwald mit von der Partie waren.

Der Aktionstag „Grünwald spielt Tennis“ bot so einiges für Groß und Klein am vergangenen Samstag – und das, obwohl das Wetter nicht mitspielte. So wurde eben in der Halle Platz geschaffen. Den hatte man auch dringend nötig – es wurde auf sechs Plätzen gleichzeitig gespielt. Denn bereits ab 11 Uhr stand die neu gemeldete Herrenmannschaft zu ihrem ersten Trainingstag vor der Medenrunde 2017 bereit. Die Herren erschienen so zahlreich, dass drei Trainer auf drei Plätzen das Mannschaftstraining leiten mussten.

Interessierte und Mitglieder, die ebenfalls bereits am Vormittag vorbeischauten, konnten ganztägig kostenlos am Schnuppertraining teilnehmen oder aber beim Schleiferl-Doppelturnier mitspielen. Das hatte am Ende gleich mehrere Sieger. In den kurzen Pausen zwischen den Paarungen suchten die Trainer oft vergeblich nach den Kids. Sie waren weder in der vorderen Halle, noch auf Platz vier und fünf. Nach kurzem Suchen war das Rätsel gelöst. Auf der Empore im Restaurant versammelten sie sich – bei Valerie. Sie schminkte an jenem Samstag die Kinder. Gespenster, Tennisbälle, Blümchen, Bärte, wunderschöne Verzierungen jeder Art malte sie auf die Gesichter der Kleinen und Großen. Für das Mittagessen sorgte im Restaurant Elter´s Wirt Francesco, der die Kinder mit Gratis-Pizza, die von ElterSports gesponsert wurde, belieferte. Immerhin erwartete sie ab 13 Uhr das Mannschaftstraining: Da musste vorher noch eine kleine Stärkung her. Die U12-Teams sowie die U10 trainierten fleißig auf allen vorderen Plätzen. Für viele steht bereits dieses Wochenende das erste Punktspiel an. Wer nach dem Programm immer noch Energie hatte, konnte sich ab 14 Uhr beim Cardio-Tennis austoben. Eine einstündige Demo hatten die Verantwortlichen und Trainer vorbereitet, um den Besuchern zu zeigen, wie sich Tennis mit Fitness-Herz-Kreislauf-Training kombinieren lässt. Bei rhythmischer Musik, mit Laufleiter, Medizinbällen und Springseilen, eilten die Spieler ohne Pause und mit einem hochroten Kopf von Station zu Station. Anstrengend ist Cardio-Tennis allemal, so soll es aber auch sein.

Nach dem gelungenen Saisonauftakt muss jetzt nur noch das Wetter schön werden und die Medenspiele des Tennis Club Grünwald können nun endlich beginnen.

Lenka Jaloviecova 

Silke Elter2017-05-17T18:31:20+00:0017.05.2017|Kategorien: Allgemein, Events|