TC Grünwald Medenrunde 2017

Mit Zusammenhalt zum Erfolg 

Die Mannschaften des Tennis Clubs Grünwald, die auf der ElterSports-Anlage beheimatet sind, gehen in die Endphase der Medenrunde 2017. Ein U12- und das U14-Teams haben sehr gute Chancen auf den Aufstieg in die höchste Liga im Bezirk Oberbayern / München – das Mannschaftstrainings-Konzept des Clubs zahlt sich aus. 

Die zweiwöchige Zwangspause hat sehr gut getan. Viele Kids nutzten die Pfingstferien, um sich ein wenig von den Punktspielen zu erholen, andere wiederum trainierten und spielten Turniere, um noch mehr Matchpraxis zu bekommen.

Nun sind wieder alle Mannschaftsspieler und -spielerinnen bereit und voll motiviert die zweite Phase der Medenrunde 2017 zu bestreiten. Die U12-Teams stehen gut da. Die erste Mannschaft, die in der Bezirksklasse 1 spielt, ist auf Aufstiegskurs. Sie ging mit dem ersten Tabellenplatz in die Pfingstpause und hat jetzt nur noch zwei Spiele zu absolvieren. Die zweite Mannschaft befindet sich in der Tabellenmitte der Bezirksklasse 3, hat aber noch vier Spiele auszutragen. Gut in die Saison gestartet sind auch die Kleinsten des Tennis Club Grünwald. Die U10-Mannschaft spielt in der höchsten Liga im Bezirk und belegt aktuell den zweiten Tabellenplatz. Bisher ein großartiger Erfolg für die Jungen und Mädchen, denn heuer ist der Nachwuchs gefragt, nachdem die Älteren in die nächsthöhere Altersklasse wechseln mussten.

An einen Aufstieg in die Bezirksliga 1 glauben auch die U14-er Jungs. Bis jetzt haben sie alle Spiele gewonnen und möchten nun auch bis zum Ende die Favoritenrolle behalten. Die U16 und die U18 befinden sich im unteren Feld ihrer Gruppen. Sie haben dennoch ihren Spaß. Vor allem das neu gegründete U16-Team findet sich gerade zusammen und trainiert fleißig. Bis zum Ende der Saison kommt der ein oder andere Erfolg allemal.

Damit die Mannschaftsrunde erfolgreich bestritten wird und die Kids sich näher kennenlernen können, bietet der Tennis Club Grünwald dieses Jahr separate und individuelle Mannschaftstrainings je Altersklasse an. So können die aufgestellten Spieler am Tag zuvor noch einmal zusammen trainieren, bekommen wichtige taktische Tipps von den Trainern und können sich mit ihren Mannschaftskameraden austauschen. Für alle anderen gemeldeten Spieler findet in einem 14-tägigen Turnus ein offenes Training oder ein Fitness-Lehrgang statt. Das Konzept wirkt sich positiv aus, die Kinder lernen sich viel intensiver kennen und fangen auch an sich unter einander öfters eigenständig zu verabreden, was die Verantwortlichen am allermeisten freut.

Lenka Jaloviecova 

Silke Elter2017-06-19T17:54:25+00:0019.06.2017|Kategorien: Allgemein, Events|